Back to the 70s with Celina …

… oder, dass ich trotz meiner Liebe zu S/W immer wieder einen Abstecher in die Farbwelt mache und dabei feststelle, dass ich auch diese Bilder liebe 😉.

So ist es auch wieder bei meinem letzten Shoot mit Celina passiert, wo wir einfach aus der Laune heraus mal wieder etwas rumexperimentiert haben. Und wieder sind mega Bilder entstanden, die ich über alles liebe. Gerade weil es Farbe ist oder vielleicht auch weil ich nicht so oft in Farbe fotografiere … oder einfach nur, weil Celina wieder grandiose Bilder abgeliefert hat und es am Ende komplett egal ist, ob diese in S/W oder Farbe sind 😂.

Ich hoffe Ihr stimmt mir zu …

Vivien

In meinem letzten Blogeintrag hatte ich ja schon etwas geteasert … 😉

Jetzt zeige ich Euch mehr … mehr Bilder von einem super sympathischen Mädel, welches ich durch Zufall auf Instagram entdeckt habe … Gott sei Dank 😉.

Mit Vivien war ich schon von der ersten Minute auf einer Wellenlänge. Sie hat einen ähnlichen Humor wie ich, ist darin ausgebildet mit komischen Menschen wir mir umzugehen und hat keinerlei Probleme sich vor die Kamera zu stellen … obwohl sie dies noch nie gemacht hat 😃.

Natürlichkeit pur, ungeschminkt, authentisch, ohne sich zu verstellen … einfach mega. Und ich weiß das ich mich wiederhole, aber das sind Bilder wie ich sie liebe. Es macht einfach Spaß mit Menschen wie Vivien zu arbeiten und ich freue mich auf viele weitere Shoots mit ihr …

Lea

Es ist schon eine ganze Weile her, als Lea mir auf Instagram anfing zu folgen. Ich folgte ihr dann zwar auch, habe mich aber ansonsten nicht weiter darum gekümmert. Am Ende war sie dann eine unter vielen die mir folgen …

Vor ein paar Wochen hatte sie mir dann eine Freundschaftsanfragen auf Facebook gestellt … wodurch sie wieder präsent war. Ich habe diese dann bestätigt und mich kurzerhand entschlossen, sie einfach mal kennenzulernen.

Was dann folgte, hat mich doch etwas überrascht. Ich lernte einen unfassbar sympathischen Menschen kennen, mit dem ich gleich auf einer Wellenlänge war … wieder einmal und auch im Vorfeld von mir wieder einmal unterschätzt.

Im Verlauf des Gesprächs stellte ich fest, dass wir in vielen Dingen auf einer Wellenlänge lagen. Das Gespräch war kurzweilig und wir hatten sehr viel Spaß … den gleichen Humor zu haben, ist auch - und gerade bei mir - sehr wichtig für einen Shoot.

Als ich dann eine Absage für einen anderen Shoot bekam, war mir klar wen ich als Ersatz nehme …

Das Lea im Grunde noch nie vor der Kamera stand, wusste ich inzwischen. Und es ist auch genau das, was ich wollte. Einen Menschen, der natürlicher nicht sein kann. Und ich wurde mal wieder überrascht, wie richtig meine Entscheidung war sie kennenzulernen … auch wenn es etwas später war, als ich es mir im Nachhinein gewünscht hätte.

Es mag sein, dass nur ich das sehe, was ich sehe. Aber das ist am Ende egal. Was ich weiß, ist, dass ich mit Lea einen weiteren Menschen zu der kleinen Gruppe hinzufügen kann, mit dem ich noch sehr viel in dem Stil umsetzen kann, der mir im Moment so wichtig ist und mir so viel bedeutet: Natürliche und authentische Bilder von einem wunderbaren Menschen, mit denen man eine Geschichte erzählen kann …

The shoot of Nicole

Moin Welt, 

in meinem letzten Blogpost hatte ich Euch ein paar MakigOf Bilder von meinem Shoot mit Nicole gezeigt. Heute gibt es nun die Bilder, die vor der Kamera entstanden sind ...

 Viel Spaß damit,
Jens